Endpoint Security Services

Bevor das Netzwerk zum Herzstück der IT wurde, drehte sich bei der Cyber-Sicherheit alles um den Schutz von Endgeräten. Heute sehen sich CISOs einer ständig wachsenden Anzahl an vernetzten Laptops, Smartphones, Tablets, Druckern und IoT-Geräten gegenüber und die Grenzen des Netzwerks lassen sich immer schwerer definieren. Und schon sind wir wieder beim Thema Endpunktsicherheit.

Endpoint Security Services (ESS) vereint die Funktionen marktführender EDR-Lösungen mit unseren praxistauglichen Bedrohungsdaten und innovativen Analyseverfahren.

 

Mit drei Varianten unterstützt ESS eine zunehmende Liste von Produkten für die Endpunktsicherheit:

  • Endpoint Monitoring – für die Einhaltung von Sicherheitsanforderungen
  • Endpoint Detection – für die Einhaltung von Sicherheitsanforderungen, die Richtlinienverwaltung und moderne Analyseverfahren
  • Endpoint Response – für die Einhaltung von Sicherheitsanforderungen, die Richtlinienverwaltung, moderne Analyseverfahren und die Problemisolierung per Fernüberwachung

Vorteile von Endpoint Security Services:

  • Schnelle und präzise Reaktion durch automatisierte Tools und zusätzliche menschliche Überprüfung 
  • Reduzierter Zeitaufwand für die manuelle Überprüfung von Geräteprotokollen 
  • Weniger von Fehlalarmen verursachte Ausfallzeiten 
  • Mehr Sicherheit durch empfohlene Abhilfemassnahmen und Security Best Practices