IT-Angriffe auf Industrie nehmen zu!

Cyber-Attacken auf Industrieunternehmen sind ein wachsendes Problem. Es gibt eine ganze Menge Risiken für diese Branche und dazu gehören immer mehr auch IT-Angriffe. Anlagen ohne Strom, ein lahmgelegtes Produktions-IT-Netz: Überall in den Medien wird gewarnt vor Hackerangriffen auf kritische Infrastrukturen und den drastischen Folgen.

„Die deutsche Industrie ist ein attraktives Angriffsziel von Cyberkriminellen und ausländischen Nachrichtendiensten“, erklärte Bitkom-Präsidiumsmitglied Winfried Holz zum Start der Hannover Messe. „Mit der Digitalisierung der Produktion und der Vernetzung von Maschinen über das Internet entstehen neue Angriffsflächen. Der Erfolg von Industrie 4.0 steht und fällt mit der Sicherheit der eingesetzten Systeme.“ Aber auch in der Schweiz rückt die Sicherheit der Versorgungs- und Sicherheitsinfrastruktur immer mehr in den Fokus, spätestens seit der öffentlich gewordenen Attacke auf den Schweizer Rüstungskonzern Ruag.

Erfahren Sie mehr über die speziellen Risiken Ihrer Produktions-IT und melden Sie sich noch heute für einen Beratungstermin zur Vorbereitung einer Risikoanalyse an.

Beratungstermin Risk Insight Express Industry 4.0. anfordern >

Risikoanalyse für Industrie- unternehmen

Bewerten Sie die Risikoanfälligkeit Ihres Unternehmens und priorisieren Sie die richtigen Massnahmen.

Weiterlesen >

Wie sicher sind Industrie 4.0 und Smart Factory?

Moderne Cyber Physical Production Systems fordern Sicherheits- und Risikobeauftragte heraus.

Weiterlesen >

Wie anfällig ist unsere nationale Infrastruktur?

Die kritischen Infrastrukturen sind täglich im Visier von staatsfeindlichen Cyber-Kriminellen.

Weiterlesen >

Herausforderungen bei Industrie 4.0

Die kmu RUINDSCHAU Redaktion bat einen Experten von NTT Security um einen analytischen Überblick.

Weiterlesen >