IT-Angriffe auf Spitäler nehmen zu!

Cyber-Attacken auf Krankenhäuser sind ein wachsendes Problem. Es gibt eine ganze Menge Risiken für Krankenhäuser, und dazu gehören immer mehr auch IT-Angriffe.

Krankenhäuser ohne Strom, ein lahmgelegtes IT-Netz: Überall in den Medien wird gewarnt vor Hackerangriffen auf kritische Infrastrukturen und den drastischen Folgen.

Sind Schweizer Spitäler gegen Angriffe von Ha­ckern geschützt? Martin Darms, Dipl. El. Ing. ETH, ist dieser Frage in einer Studie zum Thema «Cyberkriminalität in Spitälern» wissenschaftlich nachgegangen und hat erstaunliches zu Tage gebracht. Lesen Sie die Studie zum Thema Cyberkriminalität "Wie wahrscheinlich sind Cyber-Angriffe auf Krankenhäuser?"

Erfahren Sie mehr über die speziellen Risiken Ihrer IT und melden Sie sich noch heute für einen Beratungstermin zur Vorbereitung einer Risikoanalyse an. 

Beratungstermin Risk Insight Express E-Health anfordern >

Risikoanalyse für Gesundheitsunternehmen

Bewerten Sie die Risikoanfälligkeit Ihres Unternehmens und priorisieren Sie die richtigen Massnahmen.

Weiterlesen >

Chip-Karte ersetzt komplizierte Passwörter

SSO soll die Authentisierung stark vereinfachen und die vielen Zugangsdaten reduzieren.

Success Story lesen >

Mehr Sicherheit für´s Felix Platter-Spital

Die ideale Lösung für das Felix Platter-Spital ist eine Kombination aus Virtual Desktop Infrastruktur und SSO.

Success Story lesen >

IT-Sicherheit stiefmütterlich behandelt

Aktuelle Studie von NTT Security deckt gefährliche Mängel bei der IT-Sicherheit auf.

Artikel lesen >